Blog

Vom Motor zur speziellen Elektrospindel

Dieses Jahr feiert EREM 25 Jahre Tätigkeit im Bereich der hochwertigen Motoren. Als Anbieter von Fehlersuchlösungen und Hersteller von Baugruppen, bietet der Spezialist Ersatzteile, führt Reparaturen aus und konzipiert neue Motoren. EREM feiert auch 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Elektrospindeln nach Spezifikationen. Im Laufe der Jahre hat sich zwischen EREM und SIEMENS eine starke, langfristige Partnerschaft entwickelt. Heute ist EREM die einzige von SIEMENS autorisierte Werkstatt für seine Servomotoren in Frankreich.

Dank einem Hightech-Know-how und einem kompletten großen Maschinenpark ist EREM nicht einfach eine Wickelei! Diese Fähigkeiten hat EREM vor zwanzig Jahren im Dienste von SIEMENS-Kunden erworben, die nach spezifischen DC-Motoren suchten (siehe Kasten). Das 23-köpfige KMU liegt in der Oise zwischen Amiens, Beauvais und Compiègne und verfolgt eine doppelte Strategie: garantierte Reaktivität auf alle Ereignisse und Entwurf von schlüsselfertigen Elektrospindeln nach Spezifikationen. 2016 wird EREM voraussichtlich sein 2.200 m² großes Gebäudes um weitere 1.000 m² ausbauen.

20 Jahre Erfahrung

„Unsere ersten Erfahrungen mit den Sonderspezifikationen einer Integration gehen zurück auf … 1996, erinnert sich Paul Maier, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens. Wir haben damals einen Prototyp erstellt, um die Problematik eingehend zu verstehen. Wir begleiteten Siemens bei seinen Kundenbesuchen, um technische Unterstützung zu leisten. Mit dieser Erfahrung haben wir 1998 die ersten kompletten Elektrospindeln hergestellt. Seitdem entwickeln wir unsere Aktivität an der Seite von Siemens, aber ohne jemals mit den Herstellern von Standard-Elektrospindeln zu konkurrieren. „

Design nach Spezifikationen

EREM befasst sich nur mit Projekten, die nicht im einem Katalog enthalten sind. „Wir bauen mit dem Kunden das Lastenheft auf und Liefernzuletzt einen schlüsselfertigen Motor, und dies mit Ergebnisgarantie. EREM ist an Vorstudien und Projektstudien beteiligt. „Wir sind auch bereit, die von unseren Kunden gewünschten Qualifikationstests durchzuführen.“
Erem verfügt intern über ein interne Bearbeitungszentrum das als Prüffeld dient. So können die realen Betriebsbedingungen gestestet werden.“
Wir können dem Kunden dann zeigen wie und warum wir seine Problem gelöst haben.

Alle Stärken und alle Bereiche

Das Familienunternehmen übernimmt Elektrospindel-Projekte aller Leistungen
EREM baut auch Kundenspezifische Torquen Motoren.
Im Hinblick auf das Retrofit und nach den Kundenwünschen kann sich der Spezialist mit alten Maschinen befassen und die vorhandene Spindeln neu auslegen unter Beibehaltung seiner ursprünglichen Schnittstellen.
Zu den ganz besonderen Entwicklungen zählt Paul Maier auch dieses originales Projekt: „Für eine große Bohrmaschine, mit einer langsam drehenden Spindel, entwarfen wir eine kleinere Elektrospindel, die in die ursprüngliche Spindel eingebaut werden kann. So können Bearbeitungen von kleineren Abmessungen mit hoher Geschwindigkeit durchführen. Dies erlaubt eine Zeitersparnis im Betrieb. “
Generell bietet Erem, Elektrospindeln an die dies Maschine optimisieren.

Elektrospindelreparatur

Als Spezialspindeldesigner bietet EREM auch die Reparatur solcher Baugruppen an: „Hierbei spiegelt sich all unser Know-how wider, mit dem Ziel, die Fiabilität der Elektrospindel zu verbessern.“

erem-moteur-a-1

Jenseits des Motors…

Paul Maier gründete EREM 1991, Spezialität : die Instandsetzung von hochwertigen Motoren. Sein Pluspunkt: ein hohes Maß an Know-How. Seit 1993 ist EREM die Vertragswerkstatt für SIEMENS-Motoren. Das Unternehmen beherrscht die Technik dieser Antriebe (Lager, Wellen, Flansche …). Ein komplettes schlüsselfertige Angebot. „In den ersten 10 Jahren unserer Zusammenarbeit mit SIEMENS haben wir Gleichstrommotoren von 5 bis 60 kW mit einem Lager an Halbfertigteilen innerhalb sehr kurzer Fristen von 3 bis 4 Tagen gebaut! So begann unsere Herstellungstätigkeit. “
Derzeit ist die Tätigkeit von EREM zu gleichen Teilen auf die Motorwicklung, die Konstruktion neuer Elektrospindeln und die Reparatur von Elektrospindeln aufgeteilt. Jedes Jahr reparieren wir 150 bis 200 Spindeln.

EREM: Ein an FuE beteiligtes KMU

EREM ist zusammen mit der Universität Picardie Jules Verne, Amiens ESIEE und Innovaltech am Ursprung eines Forschungs- und Entwicklungsprogramm. Dieses Programm ist die Materie für ein Konsortium mit mehreren Unternehmen. „In diesem Zusammenhang macht eine Doktorandin seit Oktober 2015 ihre CIFRE-Arbeit im Unternehmen“, ergänzt Paul Maier. Das Thema: Die Studie des elektrischen Transfers in komplexen mechanischen Systemen. “
Ziel: die Last der Kugellager kontinuierlich zu überwachen anhand der Kenntnisse über die elektrischen Ströme, um sofortige Information ohne Hysterese zu erhalten.
EREM verfügt inter über ein Bearbeitungszentrum das als Prüffeld dient. So können die realen Betriebsbedigungen getestet werden. Wir können dem Kunden dann zeigen wie und warum wir seine Probleme gelöst haben.